CurcuWid CDL/CDS Chlordioxid Fertiglösung 0,3% 1000ml

CurcuWid CDL/CDS Chlordioxid Fertiglösung 0,3% 1000ml

 59,90

  • 1000ml Chlordioxidlösung in Wasser 0,3%
  • Top Qualität zum fairen Preis mit HDPE Pipette
  • Reines destillierte Gas im Wasser
  • Keine Aktivierung mehr nötig, Fertiglösung
  • Zur Trinkwasserdesinfektion BAuA Reg. Nr.: N-101580

Produkt enthält: 1000 ml

 59,90 / 1000 ml

Kategorie: Schlagwörter: , , , , , ,

Beschreibung

  • 1000ml Chlordioxidlösung CDL / CDS in Wasser 0,3% = 3000ppm, hergestellt in Deutschland, Top Qualität in reinster Form zum fairen Preis in Glasflaschen mit extra wertvoller Pipette, reines destilliertes Gas im Wasser
  • AUFGEPASST: Einige Hersteller von Chlordioxid bewerben eine 0,3% Lösung bei der es sich aber nur um aktiviertes Natriumchlorit handelt. Unser Chlordioxid ist ein reines Destillat in entmineralisiertem Wasser und frei von jeglichen Rückständen
  • Es ist keine Aktivierung mehr nötig und kann sofort verwendet werden, der Transport schadet der Lösung nicht, nach dem Erstgebrauch bitte immer im Kühlschrank aufbewahren
  • Der Verschluss ist aus säurefestem HDPE und ist somit perfekt geeignet für eine längere Lagerung ohne das das Gas austreten kann
  • Zur Trinkwasserdesinfektion BAuA Reg. Nr.: N-101580
CDL/CDS von CurcuWid ist ein hochwertiges Trinkwasserdesinfektionsmittel in reinster Form.
Es ist empfehlenswert vor dem Erstgebrauch die verschlossene Flasche 1-2 Stunden im Kühlschrank aufzubewahren und immer nach Gebrauch sofort verschlossen in den Kühlschrank zurückstellen, so ist eine lange Haltbarkeit bis zu 24 Monaten gewährleistet.
Bei CurcuWid CDL handelt es sich um destilliertes Gas im Wasser, was eine sehr hohe Reinheit garantiert.
Vorteile und Anwendung von CurcuWid CDL:
– Chlordioxid ist gebrauchsfertig, keine Aktivierung nötig
– Hochwirksam gegen Pilze, Legionellen, Milben, Bakterien und Viren
– Lösung im zu desinfizierenden Wasser nahezu Geschmacksneutral
– Chlordioxid wird in einem ISO Betrieb gewonnen und abgefüllt
CAS-Nr.: 10049-04-4
EG-Nr.: 233-162-8
Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Sauberes Trinkwasser für Alle!

Wussten Sie schon?

Laut Unesco haben 2,1 Milliarden Menschen keinen Zugang zu sauberem und durchgängig verfügbarem Trinkwasser. 4,3 Milliarden Menschen können keine sicheren Sanitäranlagen nutzen. Das zeigt der Weltwasserbericht 2019 „Niemanden zurücklassen“, den die UNESCO im Auftrag der Vereinten Nationen erstellt hat.

Die Autoren des Berichts machen zudem deutlich, dass Umweltschäden und mangelnde Wasserressourcen bis zum Jahr 2050 voraussichtlich 45 Prozent des globalen Bruttoinlandsprodukts und 40 Prozent der weltweiten Getreideproduktion bedrohen. UNESCO-Generaldirektorin Audrey Azoulay stellt den Weltwasserbericht am 19. März auf einer Tagung des Menschenrechtsrats in Genf vor. Am 22. März ist Weltwassertag.

„Sicheres Wasser und sichere sanitäre Einrichtungen sind Menschenrechte. Doch für Milliarden Menschen sind diese Rechte nicht verwirklicht: Über zwei Milliarden leben ohne sicheres Trinkwasser, 844 Millionen müssen mindestens eine halbe Stunde täglich für die Wasserbeschaffung aufwenden oder sie haben gar keinen Zugang. Das müssen wir ändern – durch höhere und effektivere Investitionen in die Infrastruktur wie Wasseranschlüsse und Sanitärversorgung, gerechte Gebühren sowie mehr Forschung und Innovation“, fordert Ulla Burchardt, Vorstandsmitglied der Deutschen UNESCO-Kommission.

Selbst in Europa und in Nordamerika haben den aktuellsten Daten zufolge 57 Millionen Menschen keine Wasserleitungen in ihren Häusern. Auch der Zugang zu grundlegenden Sanitäranlagen bleibt 36 Millionen Menschen in Europa und Nordamerika verwehrt.

Das könnte Ihnen auch gefallen …